Kreis mit Burg Vischering auf Reisemesse vertreten

Auf Nordrhein-Westfalens größter Reisemesse in Essen ist in diesem Jahr erstmals der Kreis Coesfeld mit dem touristischen Aushängeschild Burg Vischering vertreten. Bis zum kommenden Sonntag (1. März 2020) werben Beschäftigte der Kulturabteilung für das attraktive Tages-Reiseziel direkt vor den Toren des Ruhrgebietes.

Klara Aldenborg (links), Susann Sendrowski und Lukas Bertels von der Kulturabteilung des Kreises am Stand der Burg Vischering auf der Messe "Reise + Camping" (Foto: Kreis Coesfeld, Markus Kleymann).

Klara Aldenborg (links), Susann Sendrowski und Lukas Bertels von der Kulturabteilung des Kreises am Stand der Burg Vischering auf der Messe "Reise + Camping" (Foto: Kreis Coesfeld, Markus Kleymann).

Neben Informationen zur Burg Vischering und dem kulturellen Angebot sind die Besucherinnen und Besucher auch zu Mitmachaktionen eingeladen. So können sich Gäste der Reisemesse in historischen Kostümen vor der Burgkulisse fotografieren lassen. Gleich an den ersten beiden Tagen nutzten vor allen Dingen viele jüngere Interessierte das Angebot. Angesagt haben sich bei der Aktion auch schon einige Reise-Blogger, die sich selber einmal verwandeln und darüber berichten wollen.

Bei der "Reise + Camping" auf dem Essener Messegelände sind insgesamt rund 1000 Aussteller aus 20 Nationen vertreten. In den vergangenen Jahren haben jeweils rund 100.000 Endverbraucher, an die sich die Ausstellung in erster Linie richtet, diese Messe besucht.