Silvesterkonzerte auf den beiden Burgen des Kreises - Mit klassischer Musik das Jahr ausklingen lassen

Es ist schon aufgrund der ganz besonderen Atmosphäre mehr als eine gute Tradition. In diesen Tagen erreichen den Kreis Coesfeld viele Nachfragen zu den Silvesterkonzerten auf der Billerbecker Kolvenburg und der Burg Vischering in Lüdinghausen. Auch wenn der Vorverkauf entsprechend gut gestartet ist, sind für beide Konzerte am 31. Dezember jeweils um 15:30 Uhr noch Tickets zum Preis von 20,- EUR (ermäßigt 17,- EUR) verfügbar; allerdings gibt es für die Kolvenburg nur noch ganz wenige Restkarten. Die Eintrittskarten für beide Konzerte sind auf der Burg Vischering persönlich erhältlich, wo sie auch unter Telefon 02591 / 79900 vorbestellt und abgeholt werden können. Auf der Kolvenburg findet kein Vorverkauf mehr statt, weil hier schon die alljährliche Winterpause begonnen hat.

Luisa Gehlen (Klarinette) und Joshua Gehlen (Klavier)

Luisa Gehlen (Klarinette) und Joshua Gehlen (Klavier)

Alexander Dimitrov (Violoncello) und Yevhenii Motorenko (Klavier)

Alexander Dimitrov (Violoncello) und Yevhenii Motorenko (Klavier)

Auf Burg Vischering sind in diesem Jahr die Geschwister Luisa Gehlen (Klarinette) und Joshua Gehlen (Klavier) zu Gast. Luisa Gehlen entdeckte schon mit neun Jahren die Klarinette als ihr Trauminstrument. Zusammen mit ihrem Bruder Joshua ist sie seit 2019 Stipendiatin der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung. Solistische und kammermusikalische Auftritte führten Luisa Gehlen bereits in bekannte Konzerthäuser in ganz Deutschland. Als langjähriger fester Duopartner seiner Schwester Luisa liegt Joshua die Kammermusik besonders am Herzen, und mit ihr gemeinsam erarbeitete er sich ein breites Repertoire an Duo-Literatur für Klavier und Klarinette. Ihr intensiver Austausch ermöglicht ein überaus harmonisches Zusammenspiel.

Auf der Kolvenburg tritt das Duo aus Alexander Dimitrov (Violoncello) und Yevhenii Motorenko (Klavier) auf.  Alexander Dimitrov wurde 1993 in Pleven (Bulgarien) geboren. Seit dem Wintersemester 2013/14 studiert Alexander Dimitrov an der Robert Schumann Hochschule für Musik in Düsseldorf.  Er spielt ein Cello des Instrumentenbauers Nicolas Vuillaume aus dem Jahr 1860, das ihm wegen seiner Leistungen als Cellist 2018 zur Verfügung gestellt wurde. Yevhenii Motorenko wurde 1999 in der Ukraine geboren und studierte ab vier Jahren Klavier bei Prof. Gridneva an der Lysenko Musikschule in Kiew. Er ist Preisträger mehrerer internationaler Klavierwettbewerbe. Seit 2017 studiert er ebenfalls an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf. Zusammen mit dem Cellisten Alexander Dimitrov ist Yevhenii Motorenko seit 2019 Stipendiat der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung.

Service-Tipps

Hier finden Sie direkte Links zu einigen unserer Services: