Einblicke in leichter Sprache - Neuer Flyer informiert über Burg Vischering

Der neue Flyer in leichter Sprache gewährt Einblicke in die Geschichte der Burg Vischering in Lüdinghausen, aber auch in die Dauerausstellung im dortigen Museum des Kreises Coesfeld. Er richtet sich an Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen Schwierigkeiten mit dem Lesen von Texten oder mit der Handhabung von Flyern in den üblichen Formaten haben.

Der neue Flyer in leichter Sprache (Aufnahme: Kreis Coesfeld)

Der neue Flyer in leichter Sprache (Aufnahme: Kreis Coesfeld)

Ganz bewusst wurde auf komplizierte Satzkonstellationen und die Verwendung von Fremdwörtern verzichtet. Inhalte sind auf das Wesentliche reduziert und leicht verständlich erklärt; die Texte zu den einzelnen Themen sind kurz. Der Flyer aus stabilem Papier liegt im griffigen DIN-A5-Format vor und lässt sich mit einer Hand entfalten. Menschen mit körperlichen Einschränkungen können ihn so einfacher handhaben. Die besonders große Schrift nimmt Rücksicht auf eine eingeschränkte Sehfähigkeit.

Der Flyer in leichter Sprache eignet sich nicht nur für Menschen mit Einschränkungen, sondern auch für Personen, die mit der deutschen Sprache weniger vertraut sind. Entwickelt wurde er in Zusammenarbeit mit Dr. Dörthe Schilken, Sprachwissenschaftlerin und Fachberaterin im Bereich Sprache und Kultur, und der Referentin für Kulturelle Bildung auf Burg Vischering, Norma Sukup.

Mit der Einführung des Flyers konnte wieder eine Lücke zum Thema „Inklusion auf Burg Vischering“ geschlossen werden. Auch Burgführungen in leichter Sprache können ab sofort gebucht werden. Informationen dazu gibt es unter Telefon 02591 / 79 90-0 (Burg Vischering).